Girokonto-Vergleich

Finden Sie ein Girokonto, das zu Ihnen passt

Mit dem Girokonto bieten wir Ihnen einen idealen Wegbegleiter für Ihre Finanzen. Wählen Sie aus den folgenden Kontovarianten einfach das Modell aus, das am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.

  VR-GiroOnline VR-GiroStandard VR-GiroPlus        VR-MeinKonto (bis 20 Jahre*)
Monatlicher Grundpreis 3,00 Euro 2,50 Euro 7,00 Euro 0,00 Euro
Gewährung eines Dispokredits (im Grundpreis enthalten) inklusiv
inklusiv
inklusiv
inklusiv 5)
Konditionen bei Inanspruchnahme des Überziehungskredits
Sollzinssatz für eingeräumte Überziehungsmöglichkeiten
(Dispositionskredite)
Sollzins: 8,25 % p.a. Sollzins: 9,25 % p.a. Sollzins: 8,25 % p.a. Sollzins: 8,25 % p.a.
Sollzinssatz für geduldete Überziehungen
(Kontoüberziehung)6)
Sollzins: 12,25 % p.a. Sollzins: 13,25 % p.a. Sollzins: 12,25 % p.a. Sollzins: 12,25 % p.a.
Leistungen
Bartransaktionen
  Bareinzahlung
  Barauszahlung
    - am Schalter
    - am GAA
    - am GAA im BankcardServiceNetz

1,00 Euro

1,00 Euro
inklusiv
1,02 Euro2)

0,35 Euro

0,35 Euro
0,25 Euro2)
1,02 Euro2)


inklusiv

inklusiv
inklusiv
1,02 Euro2)

0,00 Euro

0,00 Euro
0,00 Euro
1,02 Euro2)
Überweisung
  Ausführung
    beleghaft EZÜ
    beleghaft Rest
    beleglos
    - online-banking/
      Homebanking
    - SB-Terminal
    - Datenträgeraus-
      tausch/Datenfern-
      übertragung
    - Dauerauftrag
  Gutschrift


1,00 Euro
1,00 Euro

inklusiv

inklusiv
inklusiv


inklusiv
0,25 Euro1)


0,50 Euro
0,35 Euro

0,09 Euro

0,09 Euro
0,25 Euro


0,25 Euro
0,25 Euro


inklusiv
inklusiv

inklusiv

inklusiv
inklusiv


inklusiv
inklusiv


0,00 Euro
0,00 Euro

0,00 Euro

0,00 Euro
0,00 Euro


0,00 Euro
0,00 Euro
Lastschrift
  Ausführung
    beleglos
    - online-banking/
      Homebanking
    - SB-Terminal
    - Datenträgeraus-
      tausch/Datenfern-
      übertragung
    - Dauerauftrag
  Einlösung



inklusiv

inklusiv
inklusiv


inklusiv
0,25 Euro1)



0,09 Euro

0,09 Euro
0,25 Euro


0,25 Euro
0,25 Euro



inklusiv

inklusiv
inklusiv


inklusiv
inklusiv



0,00 Euro

0,00 Euro
0,00 Euro


0,00 Euro
0,00 Euro
Scheck
  Einzug
  Einlösung

1,00 Euro
0,25 Euro1)

0,35 Euro
0,25 Euro

inklusiv
inklusiv

0,00 Euro
0,00 Euro
Dauerauftrag: Einrichtung, Änderung auf Wunsch des Kunden
1,00 Euro

1,00 Euro

inklusiv

0,00 Euro
Dauerauftrag über online-banking: Einrichtung, Änderung

inklusiv


inklusiv


inklusiv


0,00 Euro
Kontoauszug per Kontoauszugsdrucker oder elektronischer Auszug3) inklusiv
0,25 Euro

inklusiv
0,00 Euro
Kontoauszug per Post3)
entfällt 1,00 Euro 1,00 Euro 0,00 Euro
Zusendung der am Kontoauszugsdrucker nach 35 Tagen nicht abgerufenen Kontoaus-
züge auf gesondertes Verlangen des Kunden4)
1,00 Euro 1,00 Euro 1,00 Euro 0,00 Euro
Karten  
VR-BankCard pro Jahr inklusiv
5,00 Euro p.a. inklusiv
0,00 Euro**
Visa Karte oder MasterCard pro Jahr 25,00 Euro p.a 25,00 Euro p.a. 25,00 Euro p.a. 25,00 Euro p.a.
Visa Karte oder MasterCard Gold pro Jahr 65,00 Euro p.a.
65,00 Euro p.a. 45,00 Euro p.a. 65,00 Euro p.a.
 
Weitere Informationen Mehr zum
VR-GiroOnline
Mehr zum
VR-GiroStandard
Mehr zum
VR-GiroPlus
Mehr zum
VR-MeinKonto

* bis zur Vollendung des 20. Lebensjahres, darüber hinaus durch Vorlage der Bescheinigung einer Ausbildung oder Studium.
** Nach Vollendung des 20. Lebensjahres 5,00 Euro p.a.

1) 10 Freiposten pro Monat
2) 5 Freiposten pro Monat
3)
Rechnungsabschlüsse werden kostenlos erstellt; die mit dem Kunden vereinbarte Form der Kontoauszugerstellung ist 1x im Monat kostenlos.
4) Rechnungsabschlüsse werden kostenlos erstellt und versandt.
5) Ein Dispositionskredit (siehe Gewährung eines Dispositionskredits (im Grundpreis enthalten)), bei dem das Konto ins Minus rutscht, kann erst bei Volljährigkeit eingerichtet werden.
6) Kontoüberziehung ist die von der Bank vorübergehend geduldete Überziehung des laufenden Kontos ohne zugesagte Dispositionslinie oder über den zugesagten Dispositionskredit hinaus.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Raiffeisenbank Schrozberg-Rot am See eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.